Jetzt beruflich durchstarten!

Tolle Aufgaben, gute Aussichten, der Mensch im Mittelpunkt: Mit einer Ausbildung an unseren Schulen wählen Sie einen sozialen Beruf mit Zukunft.

 

Hier lernen rund 300 Menschen in den Berufszweigen Heilerziehungspflege, Pflege oder Familienpflege. Sie möchten sich genauer informieren oder gleich bewerben? Dann wählen Sie unten Ihren Wunschberuf aus!

 

Noch Fragen?

(0761) 593 23 43-0 E-Mail schreiben

Familienpflege

Infos Bewerben

Heilerziehungspflege

Infos Bewerben

Aktuelles

Besuchen Sie uns auf den Job Börsen 2024 und 2025 in Ihrer Umgebung:
16.07. Vocatium Konzerthaus FR 08:30-15:00 Uhr
17.07. Vocatium Konzerthaus FR 08:30-15:00 Uhr
19.07. Last-Minute-Börse FR 14:00-17:00 Uhr
15.11. Marktplatz Südbaden FR 15:00-19:00 Uhr
16.11. Marktplatz Südbaden FR 10:00-16:00 Uhr
29.01. JM Gesundheit&Pflege FR 14:00-19:00 Uhr
30.01. JM Gesundheit&Pflege FR 08:30-13:00 Uhr

Kennt Ihr schon das neue Video der Liga-BW zum Tag der Pflegenden? Dies findet Ihr hier:
Tag der Pflegenden 2023 – LIGA BW – YouTube

Wir bilden ab 01. Oktober 2024 auch Pflegehelfer:innen aus.
Bewerbt Euch hier!

Schülerstimmen

Diese Ausbildung bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, um Fähigkeiten in Familienpflege, Pflege oder Heilerziehungspflege zu entwickeln. Die Motivation besteht darin, anderen Menschen zu helfen, ihre Lebensqualität zu verbessern. Meine Gründe, die MBS zu wählen, sind ihre qualifizierten Lehrkräfte, moderne Lernumgebungen und eine breite Palette von Praktikas, die den Schülern praktische Erfahrungen ermöglichen. Das schönste Erlebnis im Unterricht ist der Moment, in dem man realisiert, wie praxisnah die Ausbildung ist und wie man durch das Gelernte direkt einen positiven Einfluss auf das Leben anderer Menschen haben kann. Interessierte sollten diese Ausbildung wählen, weil sie die Möglichkeit bietet, einen bedeutenden Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Die Vielfalt der Fähigkeiten, die erworben werden, ermöglicht es, in verschiedenen sozialen und pflegerischen Bereichen zu wirken.

Tekla Sardanashvili

Schülerin an der Berufsfachschule für Pflege

Die Ausbildung ist für mich mein Herzensberuf und mit dieser Ausbildung kann ich in Deutschland bleiben oder in einem anderen Land meiner Wahl arbeiten. Der Rat, den ich anderen geben würde, ist, dass Sie diesen Beruf nicht ergreifen sollten, wenn Sie die Herausforderungen nicht mögen, die die Arbeit mit Menschen in Not in vielerlei Hinsicht (physisch, emotional, spirituell oder psychisch) mit sich bringt. Es ist eine Arbeit, die man auch mit Herz machen muss, sonst geht es einfach nicht. Meine beste Erfahrung im Unterricht ist die Gelegenheit, mit erfahrenen Menschen mit unterschiedlichen Standpunkten zu verschiedenen Themen zu interagieren. Ich empfehle die MBS, da sie eine Schule mit einfachem Zugang und gut zentralisiert ist. Die Schulleitung stellt auch alle Informationen zur Verfügung, die wir brauchen, um uns auf dem Weg bis zum Ende sicher zu fühlen. Ebenso sind die Lehrer:innen sind sehr nett.

Claudia Marina Ernest

Schülerin an der Berufsfachschule für Pflege

Ich würde gern diese Ausbildung machen, denn seit Gymnasium habe ich immer davon geträumt, eines Tages Kariere in der Pflege zu machen. Noch dazu habe ich Interesse an medizinischen und naturwissenschaftlichen Themen und Spaß an der interdisziplinären Zusammenarbeit. Mein Herz schlägt für Menschen und ich habe schon immer auch das Gefühl, ihnen helfen zu wollen. Ich habe mich für MBS entschieden, weil die von Ihr Angebotenen Ausbildung zur Pflegefachkraft mein Interesse erweckt hatte. Ich war erfahren, dass Sie motiviert sind, gemeinsam mit Auszubildende die Ausbildung zu gestalten und sie bieten Auszubildende eine Ausbildung, die ihnen als Basis für ihr weitere berufliche Entwicklung viele Chancen anbietet, deshalb kann ich andere Leute empfehlen, die Ausbildung bei MBS durchzuführen.

Tatiane Metsute

Schülerin an der Berufsfachschule für Pflege